Ganzheitliche Maßnahmen gegen Stress


Wer für Stress anfällig ist, sollte darauf achten, solche Maßnahmen zu ergreifen, die einerseits direkt die Nerven nähren und schützen, und die andererseits dem gesamten Stoffwechsel dazu verhelfen, die katabole Phase zu verlassen und wieder in ein gesundes Stoffwechselgleichgewicht zu gelangen.

Wir stellen Ihnen nachfolgend sieben nervenschützende und gleichzeitig anabol wirksame Lebensmittel und Maßnahmen vor:

  1. Isolierte Kohlenhydrate streichen

Streichen Sie isolierte Kohlenhydrate aus Ihrem Speiseplan. Zu den isolierten Kohlenhydraten gehören ZuckerWeissmehlprodukte und polierter Reis. Nahrungsmittel aus isolierten Kohlenhydraten wirken katabol, verstärken also die oben beschriebene negative Stoffwechselentgleisung dramatisch.

Wählen Sie daher unbedingt Vollkornprodukte, doch essen Sie auch davon nicht zu viel. Erhöhen Sie lieber Ihren Gemüse-, Sprossen-, Smoothie– und Nussverzehr. Probieren Sie auch einmal Produkte aus den ursprünglichen, basischen und vollwertigen Kohlenhydratlieferanten Erdmandeln und Esskastanien.

  1. Inka Gold

Amaranth und Quinoa sind zwei exotische Lebensmittel, die aus Mittel- und Südamerika stammen und den dortigen Ureinwohnern (Inka) jahrhundertelang als wertvolle Grundnahrungsmittel dienten.

Seit einigen Jahren sind Amaranth und Quinoa auch in Europa erhältlich. Die Samen sind glutenfrei, gleichzeitig aber reich an vielen wertvollen Vital- und Mineralstoffen. Besond