Nicht nur das permanente Vergleichen mit anderen fördert die eigene Unzufriedenheit. Es lenkt viel zu sehr den Blick auf die persönlichen Schwächen.

Perfektionismus, also das ständige Streben nach Perfektion, kann enorm belasten.

Für Perfektionisten ist nie etwas gut genug. Sie setzen sich damit quasi selbst ständig unter Druck. Dieser Druck kann über kurz oder lang sogar zu einem Bourn out führen.

Die Ursachen für diesen Perfektionismus sind vielfältig. Das soziale Umfeld kann zu diesem Persönlichkeitszug unbewusst beigetragen haben.

3 Tipps wie Sie der Perfektionsfalle entkommen

  1. Hören Sie auf zu Vergleichen!

Das kann gelingen, indem Ihnen bewusst wird, wenn Sie in den Vergleichen-Modus schalten. Ertappen Sie sich das nächste Mal dabei, wie Sie sich mit anderen vergleichen, rufen Sie in Gedanken: „STOPP“.

Dann kehren Sie den Prozess einfach um:

Anstatt sich vor Augen zu führen, was Ihnen im Vergleich zur anderen Person fehlt, fokussieren Sie sich auf das, WAS SIE HABEN. Zählen Sie hierzu mindestens drei Fähigkeiten / Eigenschaften auf.

Rufen Sie sich ihre positiven Fähigkeiten/Eigenschaften immer wieder ins Gedächtnis.

  1. Streichen Sie bestimmte Wörter aus Ihrem Wortschatz

Wörter und Phrasen wie „ich sollte/hätte/müsste“ betonen persönliche Versäumnisse. Deshalb vermeiden Sie den Gebrauch dieser Wörter, auch und vor allem im gedanklichen Dialog mit sich selbst.

 

3. Seien Sie liebevoll und gnädig zu sich

Insbesondere dann, wenn mal etwas nicht gelingt oder Sie sich einer Schwäche bewusst werden. Akzeptieren Sie Ihre Unzulänglichkeiten. Dabei kann die Wiederholung folgender „Glaubenssätze“ sein:

  • „Niemand ist perfekt, ich auch nicht – und das ist gut so!“
  • „Ich bin nicht perfekt! Na und?!“
  • „Ich akzeptiere mich so wie ich bin!“
  • „Ich gebe mein Bestes, aber ich muss nicht perfekt sein.“
  • „Ich bin entspannter/gelöster/lockerer, wenn ich nicht perfekt bin.“

 Es ist vollkommen in Ordnung, unperfekt zu sein! Das ist menschlich. Es gibt keine perfekten Menschen – wir sind keine Roboter, die nur funktionieren.

Perfekt sein zu wollen macht uns nicht glücklicher und bringt uns auch keine Freunde.

Wenn Sie Hilfe dabei brauchen kontaktieren Sie mich.

Email an: ayurveda@vita-vitalis.com